Unsere Tierärzte auf dem Kongress in Leipzig!

Wieder drei anstrengende Tage: vom Donnerstag bis Samstag letzter Woche waren wir alle auf der Leipziger Messe! Der größte Veterinär-Kongress im deutschsprachigen Raum erreichte über 5.500 Kollegen. Alle Bereiche der Veterinärmedizin waren vertreten und es gab unzählige interessante Vorträge.

Unser Senior-Chef, Dr. Volker Jähnig, leitete als Vizepräsident der Landestierärztekammer den Niederlassungsworkshop am Freitag von 10 bis 17.30 Uhr. Dieser wurde zeitweise so voll, dass die Vorträge nur noch im Stehen angehört werden konnten. Vorträge zur Praxisgründung wurden von Präsidenten der Tierärztekammer, Dr. Uwe Hörügel, einer Steuerberaterin, zwei Bänkern der APO-Bank, einem Rechtsanwalt mit Spezialisierung Tiermedizin, aber auch von Dr. Jähnig selbst gehalten. Er sprach in seinem ersten Vortrag über Faktoren für eine erfolgreiche Praxis, wobei der Gedanke der Teamarbeit im Vordergrund stand. Im 2. Vortrag beschäftigte Dr. Jähnig sich als Vorsitzender des Berufsausschusses der Kammer mit dem Streit mit dem Tierbesitzer und zeigte Wege auf, wie die Kammer solche Probleme lösen hilft.

Unsere Kollegen waren in allen Bereichen der Tiermedizin anzutreffen: Patrick Jähnig hörte Vorträge zur Reptilienmedizin, Kerstin Tärre beschäftigte sich mit neurologischen Problemen der Hunde, Sophie Augustin verfolgte die Vorträge zu den Vogelkrankheiten, Daniel Eisenhuth-Hänel nahm an der Vortragsreihe zur Bildgebung teil und erfuhr viel neues über Röntgen und Ultraschall und Frau Nadine Hagendorf beschäftigte sich mit den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaftler am Hundeauge.