Die Praxis

Am 1. Mai 1991 eröffneten Vet.-Rat Dr. Arnold und Dr. Jähnig in Leipzig-Schönefeld eine Kleintierpraxis in zwei Erdgeschosswohnungen in der Dimpfelstraße 28. Von Beginn an stand die komplette Betreuung von Kleintierpatienten von der Erstuntersuchung über eine komplette Diagnostik, chirurgische Therapie und Nachbehandlung im Mittelpunkt, so dass wir schnell gezwungen waren, die Praxis zu erweitern. Räumlich wurde 1993 eine dritte Erdgeschosswohnung ausgebaut. Personell arbeitete ab 1993 ein Kollege aus Berlin als Assistenstierarzt in der Praxis mit.

Eine Spezialisierung der Praxis auf  Vogelpatienten war durch die Veröffentlichung der Bücher  „Der Wellensittich“ und “Australische Sittiche“, deren Koautor Dr. Arnold war, selbstverständlich vorgegeben.

Gleichzeitig wurden Renn- und Leistungshunde aus ganz Deutschland zur Lahmheitsdiagnostik und zu speziellen Gelenkoperationen vorgestellt.

Von 1991 bis 1993 arbeiteten wir als Vertragstierärzte des Tierheimes Leipzig. Seit August 2000 sind wir wieder Vertragspraxis und haben den gesamten Ausbau des Standortes in Breitenfeld begleitet und alle Tiere betreut.

Als Vertragspraxis des Umweltamtes, Abt. Naturschutz, der Stadt Leipzig und neuerdings der Abteilung Stadtforsten bemühen wir uns um die Pflege und Therapie verletzter nichtjagdbarer Wildvögel.

Dabei arbeiten wir seit 20 Jahren mit der Ökologischen Station Borna-Birkenhain zusammen, die unsere „chirurgischen“ Fälle wieder zur Auswilderung vorbereitet. Seit 2007 betreut Dr. Arnold die Station regelmäßig als Tierarzt vor Ort.

Mit dem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst von Dr. Arnold und der Übernahme der Gesamtverantwortung für die Praxis 2006 durch Dr. Jähnig arbeiten wir mit angestellten Tierärzten.

Am 1. Juni 2010 eröffneten wir in Mockau eine Zweigniederlassung in den modernen Räumen der Kieler Straße 25. Damit erhöhten wir die Leistungsfähigkeit deutlich. In diesem Jahr stellten wir auch einen vierten tierärztlichen Kollegen ein. Gleichzeitig arbeiten in beiden Praxen 4 Tierärztliche Fachangestellte, 2 Azubis und eine Dauerpraktikantin   als Tierarzthelferin.

Nach seinem Studium von 2009 bis 2015 und erfolgreichem 3. Staatsexamen beginnt am 1. März 2015 Patrick Jähnig seine tierärztliche Tätigkeit in unserer Praxis. Damit arbeiten in beiden Praxen inzwischen 5 KollegInnen.

Als Praxis mit Weiterbildungsermächtigung zum Fachtierarzt für Kleintiere steht für unsere Tierärzte die ständige Qualifizierung im Focus. Nach Dr. Arnold und Dr. Jähnig absolvierten 2 Kollegen die Qualifizierung zum Fachtierarzt für Kleintiere. Acht tierärztliche Fachangestellte erreichten ihren beruflichen Abschluss. Neben zahlreichen Schülerpraktika führen wir ständig das große tierärztliche Praktikum für Studenten der Veterinärmedizin durch.

Mit Frau Dr. med. vet. Susanne Troll arbeitet seit April 2016 eine Fachtierärztin für Zoo-, Wild- und Gehegetiere im Team. Nach fünfjähriger Tätigkeit als Zootierärztin des Bergzoo Halle wird sie jetzt unsere Kompetenz bei der Betreuung von exotischen Tieren deutlich erweitern. Gleichzeitig betreut Frau Dr. Troll den Tierpark Bernburg und den Zoo Deltzsch als Vertragstierärztin weiter.

Am 2. Oktober 2017 beginnt für die Praxis ein neues Zeitalter: mit der Eröffnung der Sprechstunde im Neubau Waldbaurstraße 2 b erfüllt sich ein jahrelanger Traum von einer optimalen Praxis. Nach jahrelanger Planung und 11monatischer Bauzeit konnte die Dimpfelstraße 28 vollständig ausgeräumt und die neuen Räume in Besitz genommen werden. Bei einen großen Fest am 15. Oktober 2017 gratulieren uns über 350 Gäste zur Einweihung. Neben digitalem Röntgen, einem in-house-Labor, 2 Stationen für Hunde bzw. Katzen ist nun eine gleichzeitige Behandlung in 4 Behandlungsräumen, 2 OP´s und einer Zahnstation möglich.